Programme von Ihrem Mac deinstallieren

Wir leben im goldenen App-Zeitalter. Wir werden überschüttet mit Apps, die uns zu Updates zwingen, die neuesten Erweiterungen installieren, mit Marketing-Popup-Fenstern überhäufen, usw. Ihre beste Verteidigung ist zu lernen, wie Sie Software richtig wieder deinstallieren können. Denn einfaches Ziehen von Apps in den Papierkorb reicht leider nicht.

Warum? Weil dann Teile der App auf der Festplatte zurückbleiben. Und nur halb deinstallierte Software kann mehrere Gigabyte an Speicherplatz auf Ihrem mit nutzlosen Dateien einnehmen. Sicherlich fallen Ihnen praktischere Dinge ein, wie Sie diesen Platz nutzen könnten. Darum, solange Apple selbst noch keine bessere Lösung zur vollständigen Deinstallation anbietet, haben wir ein paar praktische Tipps zur manuellen Deinstallation von Programmen von Ihrem Mac zusammengestellt.

Ein vollständiger Leitfaden zur Deinstallation von Software auf Ihrem Mac

In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie Apps vollständig von Ihrem Mac entfernen können, um mehr Speicherplatz zu gewinnen und Ihren Mac wieder schnell zu machen.

Es gibt zwei Wege, wie Sie Apps von Ihrem Mac löschen können:

  1. ein Hands-On, DIY-Guide für alle, die die Kontrolle über jeden einzelnen Schritt haben möchten und manuell Apps vom Mac entfernen wollen
  2. oder eine schnellere, wesentlich effizientere automatische Lösung, die neben anderen Dingen auch das Löschen von Apps beinhaltet – sie heißt CleanMyMac X (für alle, die wenig Zeit haben).

Ganz egal, welche Methode Sie letztendlich wählen, Sie entfernen damit Apps von Ihrem Mac – vollständig und ohne Überbleibsel. So wird Ihr Mac sauberer und hat mehr freien Speicherplatz für Ihre eigenen Dateien und Datenschätze.

Wir haben außerdem zwei Bonus-Tipps hinzugefügt, wie Sie Java und den Flash Player deinstallieren:

  1. Bonus 1: Deinstallieren Sie Java von Ihrem Mac
  2. Bonus 2: Deinstallieren Sie den Flash Player von Ihrem Mac

Klingt doch gut, oder? Dann mal ran an den Datenmüll!

1

Programme vom Mac manuell deinstallieren

Jetzt lösen wir endlich das Rätsel auf: Wir zeigen Ihnen jetzt, wo sich die ganzen Zusatz-Dateien von Apps verstecken, die auch dann auf der Festplatte verbleiben, wenn Sie eine App in den Papierkorb verschoben haben.

Bevor wir anfangen, noch ein Sicherheitshinweis: Wenn Sie sich für die manuelle Methode zum Löschen von Programmen entschieden haben, beachten Sie bitte folgenden Warnhinweis: Achten Sie mit großer Aufmerksamkeit darauf, was genau Sie löschen. Löschen Sie beispielsweise eine wichtige Systemdatei, die einen sehr ähnlichen Namen hat, ist die Katastrophe vorprogrammiert. Vergleichen Sie also die genannten Dateinamen mit größter Sorgfalt, bevor Sie mit dem Deinstallieren von Software beginnen und stellen Sie sicher, dass die entsprechenden Dateien wirklich zu dem Programm gehören, das Sie löschen möchten.

Aus unerfindlichen Gründen weigert sich Ihr Mac von Zeit zu Zeit, bestimmte Dateien zu löschen. Sollten Sie dieses Problem bekommen, prüfen Sie durch Drücken von cmd-alt-esc, ob das zu löschende Programm noch als Laufend aufgeführt wird. Ist dies der Fall, wählen Sie „Sofort Beenden" aus und versuchen Sie anschließend erneut, die gewünschten Dateien zu entfernen. Hilft auch dies nichts, starten Sie Ihren Mac neu.

Es besteht außerdem die Gefahr, dass Sie in einem unaufmerksamen Moment Dateien übersehen – im Zweifelsfall können Sie aber auch jederzeit zur automatisierten Lösung übergehen – sie heißt CleanMyMac X.

Jetzt legen wir aber mal los und beginnen mit der manuellen Entfernung von App-Überresten! Folgen Sie der kommenden Anleitung, um Software korrekt und vollständig von Ihrem Mac zu entfernen:

  • Schritt 1 – Schreiben Sie sich die Namen der Apps auf, die Sie in den Papierkorb verschoben haben. Machen Sie dann mit dem nächsten Schritt weiter, um Überreste dieser Apps sowie verwandte Dateien zu suchen.
  • Schritt 2 – gehen Sie zu den folgenden Ordnern und suchen Sie dort nach den Namen der Apps, die Sie sich notiert haben. Löschen Sie dann die Ordner, deren Namen zu Ihrer Liste passen.

Um also eine App sowie alle Überreste und zugehörigen Dateien zu entfernen,

List of leftovers locations

2

Die schnelle und einfache Lösung, Apps vom Mac zu löschen

Jetzt beschreiben wir, wie Sie mit CleanMyMac X Apps schnell und einfach vom Mac entfernen können. Die manuelle Methode ist nicht schlechter, kann Sie aber einige Stunden kosten – CleanMyMac X hingegen erledigt diese Aufgabe in wenigen Sekunden und spart so wertvolle Zeit.

Wie das geht? Nun, CleanMyMac X entfernt automatisch Datenmüll und versteckte Überreste, die Ihr System nicht mehr benötigt. Dadurch steht sowohl Ihnen als auch dem System garantiert mehr Speicherplatz zur Verfügung, sodass Ihr System immer frisch und schnell bleibt.

Klingt gut, oder? Nein, klingt super! Gehen Sie einfach wie folgt vor:

Laden Sie CleanMyMac X herunterund führen Sie die kostenlose Version aus, mit der Sie eine große Menge Datenmüll entfernen können. Das bedeutet, dass Sie eine paar eigentlich unlöschbare Apps kostenlos entfernen können. Wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, können Sie auf die kostenpflichtige Version wechseln und Ihrem Mac einen vollständige Reinigungskur gönnen. Ebenfalls enthalten ist das vollständige Löschen von Mac-Apps – ohne Einschränkungen, zu jeder Zeit.

Einfaches Entfernen von Apps vom Mac mit CleanMyMac X funktioniert wie folgt:

  • Starten Sie CleanMyMac und und wechseln Sie in den Deinstallations-Tab
  • Klicken Sie auf „Alle Programme anzeigen“
  • Wählen Sie eine App aus, die Sie komplett entfernen möchten
  • Um die entsprechende App zu 100% von Ihrem Mac zu entfernen, klicken Sie auf „Deinstallieren“

Wie Sie auf dem Screenshot sehen können gibt es Optionen zum Filtern nach Apps aus dem App Store, unbenutzte Apps, 32-Bit-Apps, sowie einige mehr.

Delete apps with CleanMyMac X Uninstaller Module

Kostenlose Version laden

Apps zurücksetzen, ohne sie zu löschen

Ja, das ist auch möglich. Das Zurücksetzen einer App gehört zu den besten Do-it-Yourself-Tricks, die jeder Mac-Nutzer ausprobieren kann. Das Zurücksetzen versetzt eine App in den Zustand zurück, den Sie direkt nach der Installation hatte – aber ohne Ihre Nutzerdaten dabei zu löschen. Ein Beispiel: Zwei Ihrer Apps arbeiten zusammen, sind aber nicht mehr miteinander synchronisiert. Die Zusammenarbeit funktioniert daher nicht mehr wie gewohnt. Das Zurücksetzen stellt den Auslieferungszustand wieder her. Der App-Cache, der zu den Hauptverursachern solcher Probleme gehört, wird gelöscht. Die Zurücksetzen-Funktion befindet sich im Tab Deinstallation in CleanMyMac X.

Deinstallation von Programming im Launchpad

Sie können Apps und Widgets auch mit dem Launchpad löschen.

  • Öffnen Sie im Dock das Launchpad
  • Halten Sie die Alt-Taste und klicken Sie auf eine App
  • Warten Sie, bis die Apps zu wackeln beginnen

Um die App zu löschen, brauchen Sie nur auf das [X] Symbol klicken.

Delete apps with CleanMyMac X Uninstaller Module

So deinstallieren Sie Java vollständig von Ihrem Mac

Das Java-Plugin ist dafür bekannt, Konflikte mit vielen anderen Apps zu erzeugen. Eine Neuinstallation von Java kann einige Mac-Dienste wieder zum Leben erwecken, jedoch bleiben viele Probleme ungelöst. Eine vollständige Deinstallation des Java-Plugins scheint jedoch etwas schwieriger als eine normale App-Deinstallation zu sein. Dabei ist das keineswegs Raketenwissenschaft, mit nur ein paar Klicks und Doppelklicks erhalten Sie freien Speicherplatz zurück, entfernen Datenmüll und machen Ihren Mac wieder schneller. Den wiedergewonnenen Speicherplatz können Sie natürlich für eine frische Installation einer anderen Java-Version nutzen – wenn Sie das denn wollen.

Kommen wir nun zur vollständigen Entfernung von Java. Entfernen Sie einen Ordner und eine Datei (ein Symlink) wie folgt:

  1. Klicken Sie in Ihrem Dock auf den Finder
  2. Klicken Sie auf den Ordner Dienstprogramme
  3. Doppelklicken Sie auf das Terminal-Symbol
  4. Kopieren Sie die folgenden Kommandos und fügen Sie diese im Terminal-Fenster ein:
    • sudo rm -fr /Library/Internet\ Plug-Ins/JavaAppletPlugin.plugin
    • sudo rm -fr /Library/PreferencePanes/JavaControlPanel.prefPane
    • sudo rm -fr ~/Library/Application\ Support/Java

How to delete Java app manually

So entfernen Sie den Flash Player vollständig von Ihrem Mac

Das vollständige Entfernen des Flash Players unterscheidet sich grundlegend von der Deinstallation normaler Apps. Zuallererst benötigen Sie den De-Installer von Adobe. Dann brauchen Sie … naja, Sie müssen diese Anleitung befolgen, da die ganze Prozedur etwas komplizierter wird. Keine unlösbare Aufgabe, aber dennoch kompliziert.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Deinstallation des Flash Players:

  1. Stellen Sie fest, welche macOS-Version Ihr Mac verwendet, indem Sie auf den Apfel klicken und „Über diesen Mac“ auswählen. Hier wird Ihre macOS-Version angezeigt
  2. Prüfen Sie, welche Version des Adobe De-Installers mit Ihrer macOS-Version kompatibel ist. Dies ist auf der Adobe-Website möglich
  3. Laden Sie den De-Installer herunter und installieren Sie ihn
  4. Öffnen Sie den De-Installer und schließen Sie alle Browser (erstellen Sie ein Lesezeichen für diese Website oder drucken Sie diesen Artikel aus, sodass Sie die Anleitung weiterhin zur Hand haben)
  5. Voila! Der De-Installationsprozess ist nun abgeschlossen – es ist nur noch ein Schritt zu absolvieren
  6. Zum Abschließen des De-Installationsprozesses löschen Sie die folgenden Ordner:
    • ~/Library/Preferences/Macromedia/Flash\ Player
    • ~/Library/Caches/Adobe/Flash\ Player

How to delete Flash player manually

Hat es geklappt? Herzlichen Glückwunsch! Ab sofort dürfen Sie sich ganz offiziell als Geek bezeichnen. Wenn Sie in Zukunft Apps von Ihrem Mac ganz einfach, schnell und sicher entfernen möchten, und zwar ohne viel Arbeit und Tipperei, dann nehmen Sie dafür ganz einfach CleanMyMac X.

Papierkorb Leeren nicht vergessen

Sobald Sie Apps in den Papierkorb verschoben haben, müssen Sie ihn entleeren. Öffnen Sie den Papierkorb und klicken Sie auf „Entleeren“.

How to delete Flash player manually

Warum das vollständige Entfernen von Mac-Apps von Vorteil ist

Wenn Sie das nächste Mal eine App von Ihrem Mac löschen wollen denken Sie daran, dass das Ziehen in den Papierkorb nicht besonders effizient ist – denn es bleiben immer Überreste im System liegen. Vielleicht stellt Apple ja irgendwann eine gute Lösung bereit – aber darauf warten wir schon eine halbe Ewigkeit. Keine Sorge – bis dahin kümmern wir uns selbst darum oder, noch besser, vertrauen einer einfachen und schnellen Bereinigungs-App: CleanMyMac, macht das schon.

How to delete apps with CleanMyMac X

Jetzt wissen Sie alles, was Sie über das korrekte und vollständige Löschen von Mac-Apps wissen müssen. Ob Sie das nun selbst erledigen oder sich für eine Softwarelösung wie CleanMyMac X entscheiden: In Zukunft bleibt Ihr Mac frei von Überresten, die Ihren Speicherplatz auffressen. Fühlt sich toll an, oder nicht?

Blog FAQ
So geht's

MacPaw verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseite den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier .