Mac: freien Speicher sicher löschen – Tipps

7 Min. Lesedauer

Jedes Jahr erzeugen wir weltweit schätzungsweise 40 Millionen Tonnen elektronischen Abfall. Das ist so, als würden wir jede Sekunde 800 Laptops wegwerfen. Wenn Sie Ihren freien Speicherplatz nicht sicher bereinigen oder Ihre Festplatte nicht löschen, dann sind möglicherweise zahlreiche persönliche Daten im Umlauf, die wiederhergestellt werden könnten.

Möchten Sie den freien Speicherplatz auf Ihrem Mac sicher löschen? Dann sind Sie hier genau richtig. Datenschutz war noch nie so wichtig wie heute, aber überraschenderweise ist nicht allen Usern klar, dass der Mac diese Daten nicht vollständig entfernt, wenn sie eine Datei löschen.

Schon gewusst? Gelöschte Dateien gelten als freier Speicherplatz, der mit neuen Daten überschrieben werden kann. Das bedeutet, dass sie ganz oder teilweise rekonstruiert werden können, wenn Ihr Mac in die falschen Hände gerät. Es sei denn, Sie löschen den freien Speicherplatz Ihres Mac.

Was verstehen wir unter „Löschen“?

Unter macOS bedeutet „sicheres Löschen“, dass Ihre Daten durch eine zufällige Folge von Nullen und Einsen ersetzt werden. Auf diese Weise werden die Dateien digital „geschreddert“. Welche App Sie dafür benutzen sollten? Es gibt ein kostenloses Vernichter-Modul in CleanMyMac X, mit dem Sie diese Aufgabe blitzschnell erledigen können.

Lassen Sie uns ansehen, wie Sie den freien Speicherplatz und die Festplatte Ihres Mac sicher löschen können.

Warum soll ich den freien Speicherplatz auf meinem Mac löschen?

Hier sind die wichtigsten Gründe, warum Sie den freien Speicherplatz auf Ihrem Mac löschen sollten:

  • Sie verkaufen einen alten Mac oder eine gebrauchte Festplatte.
  • Sie arbeiten mit streng geheimen Vertraulichkeitsvereinbarungen.
  • Ihr Mac ist zu teuer geworden, um ihn zu reparieren, und es ist an der Zeit, ihn zu recyceln.
  • Sie wollen sicher gehen, dass Ihre gelöschten Daten wirklich weg sind.  

Manchmal reicht es nicht aus, nur den Papierkorb zu entleeren; wir müssen die Dateien sicher entfernen.

Verfügt Ihr Mac über eine SSD? Dann ist das Löschen von freiem Speicherplatz laut Apple unnötig, da eine Standardlöschung die Wiederherstellung der Daten erschwert.

Aber nicht jeder möchte sich auf das Wort von Apple verlassen. Ich persönlich bin mir bei einer Standardlöschung nicht ganz sicher, dass meine Daten nicht wiederhergestellt werden können. Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit denen man das Schicksal der gelöschten Mac-Daten selbst in die Hand nehmen kann.

Sie können den freien Speicherplatz auf Ihrem Mac einfach und sicher löschen, um eine Wiederherstellung Ihrer gelöschten Dateien und Daten zu verhindern.

So finden Sie heraus, ob Sie eine HDD- oder SSD-Festplatte haben:

  1. Halten Sie auf Ihrem Mac die Alt-Taste gedrückt.
  2. Klicken Sie auf das Apple-Symbol oben links und öffnen Sie die Systeminformationen.
  3. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf „Speicher“.
  4. Wählen Sie oben den Speicher aus und sehen Sie sich an, welcher Medientyp angegeben wird.
  5. Hier erkennen Sie, ob Sie eine HDD oder SSD haben.

HDD- oder SSD-Festplatte

Unabhängig davon, welches Laufwerk Ihr Mac hat: Schauen wir uns nun an, wie Sie den freien Speicherplatz Ihres Mac löschen können.

Freien Mac-Speicher löschen

Eine Möglichkeit, um den freien Speicherplatz auf Ihrer Mac-Festplatte sicher zu löschen, ist die Verwendung des Vernichter-Moduls in CleanMyMac X. Zwar ist die App selbst kostenpflichtig, aber dieses spezielle Modul ist gratis.

Sie haben das richtig gelesen. Sie können diese Funktion kostenlos nutzen und Ihre Dateien, einschließlich aller digitalen Spuren, sicher löschen. Diese Art der Entfernung dauert zwar etwas länger als eine schnelle Entleerung Ihres Papierkorbs, stellt aber sicher, dass alle Daten neu geschrieben werden und eine Wiederherstellung zu einem späteren Zeitpunkt unmöglich ist.

Tipp: Wählen Sie die Dateien für die sichere Löschung sorgfältig aus. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden.

So löschen Sie den freien Speicherplatz auf Ihrem Mac mit CleanMyMac X:

Vernichter-Modul in CleanMyMac X

  1. Laden Sie die kostenlose Version von CleanMyMac X herunter – die App ist von Apple notarisiert.
  2. Öffnen Sie die App und wählen Sie in der Seitenleiste die Option „Vernichter“.
  3. Klicken Sie auf „Dateien auswählen“.
  4. Suchen Sie nun die Dateien, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf „Öffnen“.

Oder ziehen Sie die Dateien einfach per Drag-and-Drop in das Vernichter-Modul.

Ich finde es hilfreich, dass man nach Abschluss des Vorgangs ein Update über den verbleibenden freien Speicherplatz erhält und ein Protokoll der entfernten Objekte einsehen kann. Außerdem gefällt mir die Tatsache, dass es wirklich unglaublich schnell und einfach geht.

Festplatte löschen mit dem Festplattendienstprogramm

Möchten Sie Ihren Mac verschenken oder verkaufen? In diesem Fall empfiehlt Apple, die gesamte Festplatte zu löschen, damit standardmäßig gelöschte Dateien oder Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Das Festplattendienstprogramm wirkt auf den ersten Blick kompliziert und einschüchternd. Aber mit diesem leistungsstarken und meist schwer auffindbaren Programm können Sie Ihre Mac-Festplatte sicher löschen und Ihren Mac an eine andere Person weitergeben.

Tipp: Wenn Sie das Startvolume Ihres Mac löschen möchten, müssen Sie zunächst die macOS-Wiederherstellung starten. Auf Ihrem Computer ist das Startvolume die Hauptfestplatte und Ihr Mac verwendet es, um macOS auszuführen. Es ist also unwahrscheinlich, dass Sie es ohne die folgenden Schritte löschen können.

Neustart mit macOS-Wiederherstellung:

  • Macs mit Apple Silicon: Schalten Sie Ihren Mac ein und halten Sie die Einschalttaste gedrückt, bis Sie die Startoptionen sehen. Klicken Sie auf „Optionen“ und dann auf „Fortfahren“.
  • Intel-basierte Macs: Schalten Sie Ihren Mac ein und halten Sie Befehlstaste (⌘) + R gedrückt. Lassen Sie die Taste los, wenn das Apple-Logo oder ein anderes Bild erscheint.
  • Wenn Sie zur Eingabe eines Passworts aufgefordert werden, ist dies das Passwort für das primäre Administratorkonto. Der Bildschirm der macOS-Dienstprogramme erscheint. Wählen Sie das Festplattendienstprogramm.

Festplatte löschen mit dem Festplattendienstprogramm

  • Wenn Sie das Programm geöffnet haben, wählen Sie im oberen Menü „Darstellung“ und dann „Alle Geräte einblenden“. Das Laufwerk, von dem aus Ihr Mac gestartet wurde, steht ganz oben in der Liste.
  • Wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie löschen möchten, und klicken Sie oben auf „Löschen“.
  • Geben Sie Ihrem Gerät einen neuen Namen und wählen Sie ein Format – das Festplattendienstprogramm zeigt standardmäßig ein kompatibles Format an. Wählen Sie abschließend „GUID-Partitionstabelle“ und klicken Sie auf „Löschen“.
  • Schließen Sie das Festplattendienstprogramm nach Abschluss des Vorgangs.

Wenn Sie nicht die Hauptfestplatte Ihres Mac löschen wollen, dann folgen Sie diesen Schritten:

Neustart mit macOS-Wiederherstellung

  • Klicken Sie auf das Finder-Symbol im Dock Ihres Mac und wählen Sie „Programme“.
  • Scrollen Sie nun nach unten zu „Dienstprogramme“ und wählen Sie „Festplattendienstprogramm“. Folgen Sie nun den oben beschriebenen Schritten ab Punkt 5.

Alternative: Wenn Sie nur Speicherplatz freigeben müssen

Beim Speicherplatz gibt es einen Unterschied zwischen „löschen“ und „freigeben“. Wenn Sie nur ein paar Gigabytes freigeben müssen, indem Sie den Datenmüll auf Ihrer Festplatte entfernen, dann geht das deutlich schneller und einfacher.

Sie haben 2 Methoden zur Auswahl:

1) Nutzen Sie die in macOS-integrierte Funktion „Speicher optimieren“

Sie finden diese Funktion unter Apple Menü > Systemeinstellungen > Allgemein > Speicher.

2) Verwenden Sie ein spezielles Tool, um Ihren Datenmüll mit wenigen Klicks zu entfernen

Wir haben Ihnen bereits von CleanMyMac X erzählt. Dieselbe App verfügt über ein weiteres beeindruckendes Modul namens „Systemreste“, das Ihr Datenchaos auf fast magische Weise beseitigt.

Es sieht wie unten dargestellt aus; beachten Sie, wie viele Systemreste-Kategorien die App identifiziert:

CleanMyMac X – Benutzer-Cache-Dateien im Modul Systemreste
Sie müssen selbst entscheiden, welche Option Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Unabhängig davon, ob Sie den freien Speicherplatz löschen möchten, indem Sie Dateien mit einem praktischen Tool wie CleanMyMac X auswählen, oder ob Sie sich für die vollständige Löschung Ihrer Mac-Festplatte entscheiden: Es immer gut, wenn Sie Ihre Optionen kennen.

Vielen Dank fürs Lesen! Schauen Sie bald wieder vorbei für weitere tolle Tipps rund um den Mac.

Folgen Sie uns
Blog FAQ

MacPaw verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseite den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier .