Top 10 Malware-Cleaner für Mac

8 Min. Lesedauer

Es ist durchaus möglich, dass Sie als Mac-Benutzer Ihr ganzes Leben lang von Malware verschont bleiben. Es kann aber auch passieren, dass ein fieses Stück Spyware, Adware und etwas noch Schlimmeres Ihren Mac gleichzeitig angreift. Und wenn Sie Ihren Mac für die Arbeit verwenden, kann das zu ernsthaften Problemen führen. Warum also das Risiko eingehen?

Was ist bei der Auswahl eines Malware-Bereinigers zu beachten?

Bei der Entscheidung, welches Antivirenprogramm Sie kaufen sollten, sind mehrere Dinge zu beachten:

  • Leistung und Ergebnisse. Das ist das Wichtigste: Führen Sie einige grundlegende Untersuchungen über die Effizienz von Tools zur Malware-Entfernung durch.
  • Preis. Obwohl es einige kostenlose Tools zur Malware-Entfernung gibt, sind die meisten der großartigen Optionen kostenpflichtig. Alternativ dazu können kostenlose Softwareversionen mit eingeschränkter Funktionalität angeboten werden. Achten Sie beim Preis auch auf die Anzahl der Lizenzen, die für den Grundpreis bereitgestellt werden.
  • Funktionen. Prüfen Sie, welche zusätzlichen Funktionen die einzelnen Optionen bieten und ob sie auch Windows-Malware abdecken. Warum ist es wichtig, ob es Windows-Malware erkennt? Denn obwohl die Malware Macs nicht beeinträchtigt, kann Windows-Malware auf Ihrem Mac auf einen Windows-PC im selben Netzwerk übertragen werden. Außerdem verfügen einige Bereiniger über Funktionen, die die Leistung Ihres Macs verbessern können.

Im Folgenden haben wir die besten Tools zum Entfernen von Malware für den Mac zusammengestellt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern. Die meisten von ihnen bieten kostenlose Optionen an oder ermöglichen es Ihnen, eine kostenlose Testversion herunterzuladen, damit Sie sie selbst testen können. Für die kostenlose Malware-Entfernung auf dem Mac gibt es weniger Optionen, aber einige der unten aufgeführten Tools bieten dies an.

Die besten Malware-Cleaner für MacBook

1. CleanMyMac X

CleanMyMac X hat jedoch ein leistungsstarkes Anti-Malware-Programm in seinem Repertoire

Vorteile:

  • Schützt Ihren Mac in Echtzeit
  • Einfach zu benutzen
  • Enthält viele Tools zur Optimierung und Wartung der Leistung Ihres Mac
  • Angenehme Benutzeroberfläche
  • Eine kostenlose Testversion mit unbegrenztem Funktionsumfang ist verfügbar

Nachteile:

  • Keine Nachteile festgestellt

Es ist zwar nicht in erster Linie ein Anti-Malware-Tool, CleanMyMac X hat jedoch ein leistungsstarkes Anti-Malware-Programm in seinem Repertoire. Klicken Sie auf eine Schaltfläche, und CleanMyMac X scannt Ihren Mac und vergleicht die Ergebnisse mit seiner Datenbank bekannter Malware. Wenn es etwas findet, können Sie es mit einem weiteren Klick entfernen oder genauer nachforschen und sehen, was es gefunden hat. Sie können das Programm auch so konfigurieren, dass es Ihren Mac automatisch im Hintergrund scannt und Sie benachrichtigt, wenn es Malware entdeckt.

CleanMyMac X wird von der Moonlock-Engine angetrieben, die vom MacPaw-Team entwickelt wurde. Sie deckt zusätzliche Bereiche für einen noch gründlicheren Mac-Virenscan ab: E-Mail-Anhänge, externe Laufwerke, Browser-Erweiterungen und Archive. Neben dem Scannen von Standard-Systembereichen wird die Malware-Suche dadurch umfassender. Aus diesem Grund nimmt CleanMyMac X den ersten Platz als bestes Antimalware-Tool für Mac ein. Sie können die App hier herunterladen.

2. Avira Free Security für Mac

Avira Free Antivirus für Mac

Vorteile:

  • Bietet eine kostenlose Standardversion an
  • Enthält Optimierungsfunktionen

Nachteile:

  • Eingeschränkter Funktionsumfang der kostenlosen Testversion (z. B. keine Überprüfung externer Laufwerke möglich)

Es gibt mehrere kostenlose Optionen auf dieser Liste, und einige sind besser als andere. Die kostenlose Version von Avira ist ziemlich grundlegend. Das bedeutet zwar, dass Avira einfach zu bedienen ist, aber es bedeutet auch, dass Funktionen wie die Tracker-Entfernung nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar sind. Außerdem schnitt es bei den Tests des AV-Test-Instituts nicht so gut ab wie die meisten anderen Programme auf dieser Liste.

Schon gewusst?

AV-Comparatives und AV-Test Institute sind unabhängige Forschungsinstitute, die Sicherheitssoftware bewerten und testen. Anschließend werden die Ergebnisse an Einzelpersonen, Websites mit tagesaktuellen Nachrichten und Organisationen verteilt.

Das AV-Test Institut hat die letzte Bewertung von Sicherheitstools für Mac im Juni 2023 durchgeführt.

3. Norton 360

Norton 360 für Mac
Vorteile:
  • Kann nach Windows-Malware scannen
  • Hohe Effizienz der Virensuche

Nachteile:

  • Kann die Systemleistung beeinträchtigen

Norton 360 ist ein bekannter Name in der Welt des Malwareschutzes, und das aus gutem Grund. Es genießt einen hervorragenden Ruf, der auch vom AV-Test Institut bestätigt wird. Gleichzeitig kann es auf verschiedenen Plattformen ausgeführt werden, was es zu einer hervorragenden Option für den Schutz verschiedener Geräte macht.

Wie viele andere Malware-Entfernungsprogramme auf der Liste kann es jedoch die Leistung Ihres Macs beeinträchtigen, was bedeutet, dass es nicht die beste Wahl für Macs mit minimalem RAM ist. Es ist auch nicht die günstigste Option unter den anderen hier genannten Tools.

4. Intego Mac Internet Security X9

Intego Mac Internet Security X9

Vorteile:

  • Erkennt gut alle Arten von Mac-Malware
  • Hat eine integrierte Firewall

Nachteile:

  • Die Installation dauert sehr lange
  • Teurer als andere Antivirenprogramme

Die Mac-Sicherheitstools von Intego gibt es schon seit vielen Jahren, und im Gegensatz zu vielen der hier vorgestellten Hilfsprogramme wurden sie für den Mac entwickelt und nicht von einem Windows-Programm portiert. Zusätzlich zu den On-Demand- und Echtzeit-Scans nach Malware verfügt es über eine integrierte Firewall und einen Manager für Netzwerkberechtigungen. Es schnitt bei den Tests von AV-Comparative und AV-Test Institute’s für Mac-Malware gut ab, aber nicht so gut bei der Erkennung von Windows- und Linux-Malware.

5. Avast Security für Mac

Avast Security für Mac

Vorteile:

  • Ausgezeichnete kostenlose Version
  • Guter Schutz

Nachteile:

  • Aufforderung zum Upgrade auf kostenpflichtige Funktionen

Avast ist nicht umsonst eines der bekanntesten kostenlosen Antimalware-Programme für den Mac. Es funktioniert gut und verfügt über zahlreiche Funktionen, wie z. B. einen integrierten Passwort-Manager und ein Tool zum Scannen eingehender E-Mail-Anhänge. Es hat nur sehr geringe Auswirkungen auf die Systemressourcen, fordert aber häufig zum Upgrade auf die kostenpflichtige Version auf, was lästig sein kann.

6. Malwarebytes für Mac

Malwarebytes für Mac

Vorteile:
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Schneller Scan
  • Erkennt alle nach der Malware-Entfernung verbliebenen Dateien

Nachteile:

  • Begrenzter Funktionsumfang im Vergleich zu anderen

Malwarebytes ist ein bekannter Name. Mit seinen jährlich erscheinenden Berichten zum Stand der Malware hilft Malwarebytes macOS-Benutzern, sich über die neuesten Sicherheitsbedrohungen auf dem Laufenden zu halten.

Die kostenlose Version der App scannt schnell und hat nur minimale Auswirkungen auf die Ressourcen, aber sie enthält keine Tools zum Schutz vor Ransomware oder bösartigen Websites. Und weder die kostenlose noch die Premium-Version scannen E-Mail-Anhänge, die eine Quelle für Trojaner und andere Malware auf Ihrem Mac sein können.

7. Eset Cyber Security

Eset Cyber Security

Vorteile:

  • Planung von Scans
  • Minimalistische Oberfläche

Nachteile:

  • Etwas langsam
  • Die Pro-Version bietet nicht viele Funktionen

Das einzigartige Verkaufsargument von Eset ist, dass es eine Zeitplanung hat, das Ihnen erlaubt, genau zu diktieren und zu verfeinern, wann verschiedene Arten von Scans ausgeführt werden. Sie können bestimmte Scans so planen, dass sie in von Ihnen festgelegten Zeitintervallen ausgeführt oder durch Ereignisse ausgelöst werden, z. B. wenn sich ein bestimmter Benutzer anmeldet. Außerdem verfügt es über eine Kindersicherung, einen Anti-Phishing-Scanner und eine Firewall.

Das ist die gute Nachricht; die schlechte ist, dass Eset deutlich länger zum Scannen braucht als andere Tools hier.

8. BitDefender

BitDefender für Mac

Vorteile: 

  • Hat keine Auswirkungen auf die CPU-Auslastung
  • Autopilot-Funktion
  • Schützt den Browser vor Online-Attacken

Nachteile:

  • VPN ist kostenpflichtig

BitDefender bietet neben dem üblichen Anti-Malware-Schutz auch Schutz vor Ransomware und Phishing-Angriffen. Es hat so gut wie keine Auswirkungen auf die Systemleistung und verfügt über einen Autopilot-Modus, der es Ihnen ermöglicht, das Programm einzustellen und zu vergessen. Es ist auch relativ schnell und kann Windows-Malware gut entfernen. Es ist nicht das günstigste Programm, und wenn Sie das optionale VPN wünschen, kostet es extra.

9. Trend Micro Antivirus für Mac

Trend Micro Antivirus für Mac

Vorteile:

  • Schneller Scan
  • Sicherheitsfunktionen für Soziale Netzwerke

Nachteile:

  • Die Einrichtung ist nicht sehr verständlich
  • Einige Funktionen sind eingeschränkt

Trend Micro ist ein bekannter Name in der Windows-Welt, jedoch nicht so bekannt unter den Mac-Nutzern. Das Antivirus-Tool für Mac hat eine Lizenz für nur einen Computer und ist damit teurer als einige andere hier auf der Liste. Es bietet jedoch Schutz vor Webcam-Hijacking und Ransomware sowie einen Datenschutz-Scanner für soziale Medien.

Auch in Tests von AV-Comparative und AV-Test Institute schneidet es gut ab. Es ist schnell und scannt automatisch externe Laufwerke, wenn Sie diese anschließen. Die Anti-Phishing-Tools haben jedoch in einigen Tests nicht ganz so gut abgeschnitten.

10. Sophos Home Premium

Sophos Home Premium für Mac

Vorteile:

  • Bietet eine Lizenz für 10 Computer
  • Jede Menge zusätzliche Funktionen

Nachteile:

  • Ressourcenintensiv

Sophos Home Premium bietet eine Fülle von Funktionen und umfasst eine Lizenz für 10 Macs und PCs zu einem Preis, der mit dem mehrerer Tools vergleichbar ist, die eine Lizenz für nur einen Computer haben. Zu diesen Funktionen gehören Kindersicherung, Remote-Verwaltung, Web-Schutz und Auto-Ransomware-Tools. Diese Funktionen sind auch in der kostenlosen Version verfügbar.

Allerdings verbraucht Sophos unter Umständen ein recht hohes Maß an Mac-Ressourcen. Wenn Sie also bereits andere Programme mit hohem Energieverbrauch verwenden, kann dies Ihre CPU stark belasten.

Wie Sie sehen können, gibt es keinen Mangel an Antiviren-Tools für den Mac. Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, Sie sind in jedem Fall sicherer vor Malware, als Sie es sonst wären. CleanMyMac X schützt Sie nicht nur vor Malware, sondern verfügt auch über verschiedene Tools zum Freigeben von Speicherplatz, zur Optimierung der Leistung und zur Verbesserung Ihrer Privatsphäre. Im Gegensatz dazu enthalten andere Tools auf der Liste Funktionen wie Kindersicherung und ein VPN.

Ihr Mac verdient nur das Beste ❤️
7 Tage kostenlos testen

oder Jetzt kaufen

Systemanforderungen: macOS 10.13+
Folgen Sie uns
Blog FAQ

MacPaw verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseite den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier .