Beheben Sie Ihren Mac-S.M.A.R.T-Festplattenfehler

8 Min. Lesedauer

Wenn Sie hier sind, dann vermute ich, dass Sie einen S.M.A.R.T-Festplattenfehler haben. Das ist ein Warnhinweis, den kein Mac-Benutzer erhalten möchte. Wenn Sie sich fragen, wofür diese kleine Abkürzung steht und wie man sie behebt, lesen Sie weiter. Legen wir direkt los.

Ein S.M.A.R.T-Festplattenfehler ist genug, um Ihren Blutdruck zu erhöhen. Eine Sache ist sicher, wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten haben, ist es Zeit, schnell zu handeln.

Sichern Sie Ihre Daten jetzt, um einen vollständigen Verlust zu verhindern. Diese kleine Alarmglocke zeigt an, dass auf Ihrer Festplatte ein Problem aufgetreten ist, das ihre Stabilität und mögliche Betriebsfähigkeit beeinträchtigt.

Ventura time machine

Was ist ein S.M.A.R.T-Fehler? Fangen wir von vorne an. S.M.A.R.T steht für Self Monitoring Analysis and Reporting Technology System. Es ist ein Mechanismus zur Überwachung Ihres Festplattenstatus sowie zur Erkennung und Meldung von Ausfällen und Fehlern.

Umgang mit der S.M.A.R.T-Fehlermeldung

Im Folgenden finden Sie einige häufige Gründe für die Meldung "S.M.A.R.T-Status fehlgeschlagen":

  • Interner mechanischer Defekt
  • Elektrische Schäden
  • Feuchtigkeit oder Nässe
  • Übermäßige Hitze
  • Physische Schäden, Stöße oder Schläge

So clever S.M.A.R.T auch sein mag, es ist definitiv nicht perfekt. Es kann Sie nicht immer vor einem drohenden, unvorhersehbaren Laufwerksausfall warnen, aber es kann Sie auf Probleme aufmerksam machen, die Sie beheben können, bevor eine Katastrophe eintritt.

Es ist erwähnenswert, dass die S.M.A.R.T-Technologie auch einige Fehlalarme auslösen oder Sie auf einige vorübergehende Probleme aufmerksam machen kann. Ich persönlich hatte einige Probleme mit der Überhitzung meines Macs aufgrund unzureichender Belüftung. Diese konnten gelöst werden und mein Mac funktioniert seit dem einwandfrei.

1. Führen Sie Wartungsaufgaben durch

Wartungsprogramme von Drittanbietern können verwendet werden, um Wartungsskripte auszuführen, Festplattenberechtigungen zu reparieren und Fehler auf dem Mac zu beheben.

Eine App, die kürzlich meine Aufmerksamkeit auf sich zog, ist CleanMyMac X von MacPaw. Es gibt Ihnen einen Einblick in den allgemeinen Zustand Ihres Laufwerks und hilft Ihnen, einige grundlegende Probleme zu lösen, bevor Sie die komplexeren Wege einschlagen müssen. Laden Sie die kostenlose Version hier — die App ist von Apple anerkannt und sicher in der Anwendung.

Mein persönlicher Lieblingsaspekt an CleanMyMac X ist die einfache Handhabung, und das ist genau das, was Sie brauchen, wenn Sie versuchen, mit S.M.A.R.T-Festplatten-Fehlermeldungen umzugehen.

  • Wenn Sie die App installieren, gehen Sie in der Seitenleiste auf die Registerkarte Wartung.
  • Versuchen Sie nun, die hier vorgestellten Tools auszuführen. Ich würde auf jeden Fall “Zugriffsrechte reparieren” wählen.
 

2. Prüfen Sie Ihren Mac auf Malware

Sie fragen sich vielleicht, warum das hier steht. So seltsam es klingt, aber eine Malware-Infektion kann ganz ähnliche Symptome wie eine defekte Festplatte haben. Es lohnt sich, dies zuerst auszuschließen. Führen Sie einen vollständigen Scan durch. Die gerade erwähnte App verfügt über ein Modul zur Entfernung von Malware, das in der kostenlosen Version von CleanMyMac X enthalten ist.

3. Nutzen Sie das Festplattendienstprogramm

Run First Aid

Das Festplattendienstprogramm ist ein praktisches Werkzeug, mit dem Sie die Lebensdauer Ihrer Festplatte verlängern können, indem Sie Probleme beheben, bevor sie kritisch werden.

Verwenden Sie den Erste-Hilfe-Prozess des Festplattendienstprogramms und reparieren Sie die Dateiberechtigungen und andere Probleme, die das Verhalten des Laufwerks verursachen.

Dies warnt Sie vor drohenden Laufwerksausfällen. Auch hier gilt: sichern Sie Ihre Daten, wenn Sie es noch nicht getan haben.

Wie Sie Erste Hilfe mit dem Festplattendienstprogramm ausführen:

Öffnen Sie den Finder, wählen Sie Programme, scrollen Sie nach unten zu Dienstprogramme und wählen Sie Festplattendienstprogramm.

  • Wählen Sie Ihre Hauptfestplatte in der linken Seitenleiste aus und klicken Sie oben auf Erste Hilfe.
  • Wählen Sie Ausführen und folgen Sie den Anweisungen.

Um Erste Hilfe auf Ihrem Startvolume (Macintosh HD) zu erhalten, starten Sie Ihren Mac zunächst in den Wiederherstellungsmodus, indem Sie je nach Mac-Modell die folgenden Schritte ausführen.

Intel-basierte Macs:

  • Gehen Sie zum Apple-Menü > Neustart.
  • Drücken und halten Sie sofort Befehlstaste+R.
  • Lassen Sie die Tasten erst los, wenn Sie den Startton des Mac hören oder das Apple-Logo erscheint.

Macs mit Apple-Silicon:

  • Starten Sie Ihren Mac und halten Sie den Ein-/Ausschalter gedrückt.
  • Halten Sie die Taste gedrückt, bis Sie die Startoptionen sehen.
  • Klicken Sie auf das Zahnradsymbol (Optionen) und klicken Sie auf „Fortfahren“.
  • Möglicherweise werden Sie aufgefordert, einen Benutzer auszuwählen und dessen Administratorkennwort einzugeben. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und klicken Sie nach jeder Aktion auf „Weiter“.

Wählen Sie nun im Fenster “macOS-Dienstprogramme“ die Option “Festplattendienstprogramm“ und klicken Sie dann auf “Weiter“. Wählen Sie im linken Bereich das Startvolume aus und klicken Sie dann auf Erste Hilfe. Klicken Sie auf "Ausführen", um das Startvolume zu reparieren.

Wenn dieser Vorgang die Fehlermeldung der S.M.A.R.T-Festplatte nicht beseitigt, ist es an der Zeit, die Daten der Festplatte zu sichern und sie dann zu löschen.

4. Löschen Sie die Festplatte

Sie können Ihre Festplatte sicher löschen und ganz neu beginnen. Wenn die Festplatte in schlechtem Zustand ist, funktioniert dies möglicherweise nicht. Dies ist kein schneller Vorgang und kann bei einer guten 1-TB-Festplatte mehrere Stunden dauern. Bei einer stark beschädigten Festplatte kann der Vorgang einige Tage dauern oder gar nicht abgeschlossen werden.

Laufwerke spurlos verschwinden lassen:

  • Starten Sie aus der macOS-Wiederherstellung heraus, indem Sie die oben beschriebenen Schritte für Ihr Mac-Modell ausführen.
  • Wählen Sie Festplattendienstprogramm und klicken Sie auf Weiter.
  • Wählen Sie in der Menüleiste des Festplattendienstprogramms "Darstellung" und dann "Alle Geräte einblenden".
  • Wählen Sie nun die zu löschenden Festplatte aus, klicken Sie auf "Löschen" und füllen Sie die folgenden Felder aus:

    Name: Geben Sie den Namen ein, den die Festplatte nach dem Löschen haben soll.
    Format: Das Festplattendienstprogramm zeigt hier standardmäßig ein kompatibles Format an.
    Schema: Wählen Sie schließlich GUID-Partitionstabelle.
  • Klicken Sie nun auf "Löschen", um die Festplatte und alle darin enthaltenen Container und Volumes zu löschen. Wenn Sie fertig sind, beenden Sie das Festplattendienstprogramm.

Tipp: Wenn Sie möchten, dass Ihr Mac von der gelöschten Festplatte gestartet werden kann, müssen Sie macOS auf der Festplatte neu installieren. Sie können hier einen großartigen Beitrag darüber lesen, wie man macOS Catalina richtig neu installiert.

So prüfen Sie den S.M.A.R.T-Status auf Ihrem Mac

Nach Abschluss der Ersten Hilfe oder der Festplattenlöschung auf Ihrem Mac können Sie mit dem Festplattendienstprogramm schnell den S.M.A.R.T-Status Ihres internen Speichers und Ihrer Festplatte überprüfen.

Dies ist eine einfache Methode, um festzustellen, ob bei der Festplattenhardware Probleme auftreten.

Ventura festplattendienstprogramm

Und so funktioniert es:

  • Öffnen Sie den Finder, wählen Sie Programme, scrollen Sie nach unten zu Dienstprogramme und wählen Sie Festplattendienstprogramm.
  • Wählen Sie die primäre Festplatte aus der Liste auf der linken Seite aus, nicht eine Partition.
  • Überprüfen Sie den S.M.A.R.T-Status der Festplatteninformationsübersicht im Festplattendienstprogramm.
  • Verifiziert - Zeigt an, dass die Festplatte in gutem Zustand ist.
  • Fehlgeschlagen - Zeigt an, dass die Festplatte dringend behandelt werden muss.
  • Jede Meldung, die besagt, dass die Festplatte einen schwerwiegenden Hardware-Fehler oder ein Problem hat, bedeutet, dass die Festplatte bald ausfallen wird und Sie so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen müssen.

Wenn Ihr Mac immer noch die S.M.A.R.T.-Fehlermeldung anzeigt, kann Ihnen leider manchmal keine noch so gute Fehlerbehebung helfen, eine ausgefallene Festplatte wiederherzustellen. Möglicherweise ist es an der Zeit, die Festplatte auszutauschen oder in einem Mac Store in Ihrer Nähe zu reparieren.

Wie verhindert man S.M.A.R.T.-Disk-Fehler auf dem Mac?

Wenn Ihre Festplatte Probleme macht und Sie vermuten, dass ein Ausfall unmittelbar bevorsteht, können Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Sie können den Ausfall zwar nicht unbedingt verhindern, aber sie versetzen Sie in eine bessere Position, um sich zu erholen und sogar die Auswirkungen der beschädigten Festplatte zu minimieren.

Halten Sie Ihren Mac durch regelmäßige Wartung in guter Form. Die bereits erwähnte App, CleanMyMac X, verfügt über einen großartigen Smart Scan, der Ihren Mac einer gründlichen Inspektion unterzieht und dabei hilft, Ihren Mac zu bereinigen, zu schützen und zu beschleunigen.

Starten Sie den Smart Scan:

  • Öffnen Sie die App und wählen Sie in der Seitenleiste Smart Scan aus — Laden Sie die App hier kostenlos runter.
  • Klicken Sie auf Scannen, warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, und klicken Sie dann auf Ausführen.

Es ist nicht erfreulich, wenn ein S.M.A.R.T.-Festplattenfehler Tag vermiest, aber hoffentlich können Sie mit diesen Tipps Ihre Festplatte und Ihre Daten retten.  Mit regelmäßiger Wartung und regelmäßigen Backups sind Sie für künftige Festplattenausfälle immer besser gerüstet.

Folgen Sie uns
Blog FAQ

MacPaw verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseite den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier .