Apple Mail funktioniert nicht: Praktische Lösungen

7 Min. Lesedauer

Sind Sie hier, weil Apple Mail nicht richtig funktioniert? Wenn die Mail-App immer wieder abstürzt, nicht mehr funktioniert, nicht einmal mehr geladen wird oder unerwartet beendet wird, sind Sie hier genau richtig.

Wir haben ein paar schnelle Tipps, die Ihnen helfen, wenn Sie eines der folgenden Probleme haben:

  • Mac Mail stürzt immer wieder ab, nachdem es eine Zeit lang geöffnet war
  • Apple Mail wird immer wieder unerwartet beendet
  • Mac Mail lässt sich nicht öffnen

Wie Sie Mail-Probleme auf Mac beheben

Bei den folgenden Tipps ist es wichtig, dass Sie sie in genau dieser Reihenfolge ausprobieren und nach jedem Schritt einen Test durchführen; lassen Sie uns gleich loslegen.

1. Starten Sie die Mail-App neu

Drücken Sie Wahltaste-Befehlstaste-Esc, um das Menü „Programme sofort beenden“ aufzurufen. Wählen Sie Mail, um die App zu beenden. Öffnen Sie die App dann erneut und prüfen Sie, ob die Probleme verschwunden sind.

2. Starten Sie Ihren Mac neu

Starten Sie Ihren Mac neu: Gehen Sie zum Apple-Menü oben links und wählen Sie Neustart. Prüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Falls nicht: Fahren Sie mit dem nächsten Tipp fort.

3. Testen Sie die Mail-App im sicheren Modus

Der sichere Modus hilft Ihnen dabei, herauszufinden, ob ein Problem durch eine Software verursacht wird, die beim Starten des Mac geladen wird. Außerdem wird der Cache geleert und die Festplatten repariert – was manchmal das Problem löst.

So starten Sie Macs mit Apple Silicon im sicheren Modus:

  1. Schalten Sie Ihren Mac aus und warten Sie 10 Sekunden.

  2. Schalten Sie Ihren Mac wieder ein, indem Sie die Ein/Aus-Taste 10 Sekunden lang gedrückt halten.

  3. Wenn das Startfenster erscheint, lassen Sie die Ein/Aus-Taste los.

  4. Wählen Sie nun Ihr Startvolume aus und halten Sie die Umschalttaste gedrückt.

  5. Drücken Sie auf Weiter im sicheren Modus und lassen Sie die Umschalttaste los.

So starten Sie Intel-basierte Macs im sicheren Modus:

  • Schalten Sie Ihren Mac aus und warten Sie 10 Sekunden.

  • Starten Sie Ihren Mac neu und halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Ihr Mac hochfährt.

  • Sobald das Anmeldefenster erscheint, können Sie die Umschalttaste loslassen.

  • Möglicherweise müssen Sie sich erneut anmelden. Aber Sie werden entweder im ersten oder zweiten Anmeldefenster oben rechts den Hinweis „Sicherer Systemstart“ sehen.

Öffnen Sie Mail nun im sicheren Modus und überprüfen Sie, ob die App korrekt funktioniert. Wenn das Problem nicht mehr auftritt, sollte es behoben sein. Starten Sie Ihren Mac nun wie gewohnt neu.

Was können Sie tun, wenn die Mail-App auf Ihrem Mac weiterhin abstürzt?

Wenn die oben genannten Tipps zur Fehlerbehebung nicht geholfen haben und die Mail-App auf Ihrem Mac weiterhin abstürzt, lesen Sie weiter.

1. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem

Wenn Sie Ihren Mac immer auf dem neuesten Stand halten, können Sie die meisten Probleme beheben. Das klingt offensichtlich, ist aber einen Versuch wert.

So überprüfen Sie, ob Sie das neueste Update installiert haben:

How to update your macOS

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol oben links und wählen Sie „Über diesen Mac“.

  2. Klicken Sie auf „Softwareupdate“, um herauszufinden, ob Sie ein Update benötigen.

  3. Wenn das der Fall ist, klicken Sie auf „Jetzt aktualisieren“.

Testen Sie erneut. Wenn Sie weiterhin Probleme mit Mail haben, gehen Sie zum nächsten Tipp über.

2. Entfernen Sie problematische Mail-Anhänge

Wenn die Mail-App nicht funktioniert, kann dies manchmal an einem defekten E-Mail-Anhang liegen. Dies ist oft schwer zu erkennen, es sei denn, Mail stürzt sofort ab, wenn Sie auf eine bestimmte E-Mail klicken.

Wenn Ihr Posteingang, wie bei mir, einen Berg von Nachrichten enthält, ist es schwierig, das defekte Element zu identifizieren.

Deutlich einfacher ist die Bereinigung Ihrer Anhänge mit einem Tool wie CleanMyMac X. Mit dem speziellen Modul für Mail-Anhänge können Sie schnell und sicher lokale Kopien von E-Mail-Anhängen und Downloads entfernen, um Speicherplatz freizugeben und Abstürze der App zu vermeiden. Das i-Tüpfelchen: Apple hat die App notarisiert, so dass Sie sie bedenkenlos nutzen können.

So entfernen Sie Mail-Anhänge mit CleanMyMac X:

  1. Öffnen Sie die App – laden Sie die kostenlose Version herunter.

  2. Wählen Sie in der linken Seitenleiste die Option „Mail-Anhänge“ und klicken Sie auf „Scannen“.

  3. Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist, wählen Sie dann die zu bereinigenden Postfächer aus und klicken Sie auf „Entfernen“.

Sie wissen, wie es weitergeht: Testen Sie Ihre Mail-App und lesen Sie bei Bedarf den nächsten Tipp.

3. Wiederherstellung von Mail

Keine Sorge, das ist nicht so dramatisch, wie es sich anhört. Die Wiederherstellung Ihrer Postfächer kann das Problem vollständig lösen.

Folgen Sie diesen Schritten:

  • Öffnen Sie die Mail-App,

  • Wählen Sie in der linken Seitenleiste ein Postfach aus.

  • Klicken Sie im oberen Menü auf Postfach > Wiederherstellen.

Wiederholen Sie diesen Prozess für alle Ihre Postfächer. Schließen Sie dann die Mail-App und öffnen Sie sie erneut, um zu testen, ob das Problem behoben ist.

4. Deaktivieren Sie Ihre E-Mail-Konten

Wenn Sie mehrere Konten haben, lohnt es sich, alle Konten zu deaktivieren und dann nacheinander wieder zu aktivieren. Auf diese Weise finden Sie heraus, ob ein Konto beschädigt ist.

So deaktivieren Sie Ihre Mail-Konten manuell:

How to disable Mail accounts

  1. Klicken Sie im Apple-Menü auf „Systemeinstellungen“.

  2. Wählen Sie „Internetaccounts“.

  3. Wählen Sie in der linken Seitenleiste Ihre Postfächer aus und entfernen Sie im rechten Feld das Häkchen neben Mail.

  4. Wenn Sie alle Mail-Konten deaktiviert haben, laden Sie die Mail-App erneut und prüfen Sie, ob sie funktioniert.

Wenn die Mail-App jetzt funktioniert, löst eins Ihrer Mail-Konten das Problem aus. Um herauszufinden, welches es ist, schalten Sie Ihre Konten wie oben beschrieben nacheinander wieder ein, um den Übeltäter zu finden. Sobald Sie das defekte Konto identifiziert haben, löschen Sie es vollständig, indem Sie die Minustaste drücken und das Konto dann neu installieren.

5. Umschlagdateien entfernen und neu indizieren

Mail verwendet einen Umschlagindex, um die Kopfzeilen von Nachrichten zu katalogisieren und zu durchsuchen; wenn diese defekt sind, kann das dazu führen, dass Apple Mail nicht mehr funktioniert.

Wie Sie Umschlagdateien manuell entfernen:

How to remove envelope files

      1. Beenden Sie Mail und öffnen Sie den Finder.

      2. Halten Sie die Alt-Taste gedrückt und wählen Sie im oberen Menü „Gehe zu“ > „Library“.

      3. Wählen Sie nun Mail > Ordner V7 (je nach macOS ist diese Nummer unterschiedlich).

      4. Wählen Sie den Ordner „MailData“ und suchen Sie die folgenden Dateien:

        Envelope Index-shm

        Envelope Index-wal

        Envelope Index

      5. Kopieren Sie diese Dateien auf Ihren Schreibtisch und löschen Sie die ursprünglichen Dateien in dem Ordner MailData. Öffnen und testen Sie die Mail-App dann erneut.

Wenn Mail jetzt problemlos läuft, können Sie die Dateien auf Ihrem Schreibtisch löschen.

Sie haben wenig Lust, in Ihrem Library-Ordner herumzustöbern? Es gibt eine schnellere Methode, dank der bereits erwähnten App. CleanMyMac X verfügt über ein Wartungsmodul, mit dem Sie diese Aufgabe mit wenigen Klicks erledigen können.

So können Sie Umschlagdateien schnell und einfach entfernen und neu indizieren:

      1. Öffnen Sie CleanMyMac X.

      2. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf „Wartung“ und wählen Sie anschließend die Option „Mail beschleunigen“.

      3. Klicken Sie auf „Ausführen“ und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Das war einfach!

Wenn die Mail-App auf Ihrem Mac immer noch abstürzt, ist es jetzt Zeit, die App zurückzusetzen.

6. Mail-App zurücksetzen

Verwenden Sie CleanMyMac X, um die Mail-App schnell und sicher zurückzusetzen. Bei diesem Prozess wird die Mail-App nicht gelöscht, sondern in den Standardzustand zurückgesetzt.

So funktioniert's:

      1. Öffnen Sie CleanMyMac X und wählen Sie in der linken Seitenleiste die Option „Deinstallation“.

      2. Wählen Sie die Mail-App aus der Liste aus.

      3. Klicken Sie auf die kleinen Pfeile neben „Deinstallieren“, um die Schaltfläche „Zurücksetzen“ einzublenden.

      4. Klicken Sie dann auf „Reset“.

Mit diesen Tipps sollten Sie alle Probleme mit der Mail-App beheben können. Jetzt wird es Zeit, sich wieder um Ihre E-Mails zu kümmern.

Folgen Sie uns
Blog FAQ
So geht's

MacPaw verwendet Cookies, um Ihnen beim Besuch unserer Webseite den bestmöglichen Service bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier .